Die globale Erwärmung bedroht die Gesundheit der Menschen in Großbritannien

Nach neuen Forschungsergebnissen der Universität Surrey machen Hitzewellen heute mehr Menschen in ländlichen Gebieten Englands schwer krank als in den 1980er Jahren. Forscher des Global Centre for Clean Air Research (GCARE) in Surrey appellieren nun an politische Entscheidungsträger und wissenschaftliche Kollegen, bei der Erarbeitung von Lösungen zur Bekämpfung der schädlichen Auswirkungen des Klimawandels die ländlichen READ MORE

Ningaloo-Korallen sind für den kommenden Klimawandel schlecht gerüstet

Die relativ unberührten Korallenpopulationen der Kimberley-Region in Westaustralien sind laut einer neuen Studie der Curtin University besser auf die Erwärmung der Ozeane vorbereitet als der zum Weltnaturerbe gehörende Ningaloo Marine Park. Obwohl frühere Forschungen voraussagten, dass Korallenarten zum Schutz nach Süden in kühlere Gewässer ziehen würden, hat die neue Studie, die in der Zeitschrift Molecular READ MORE

Lehren aus der Vergangenheit: Wie Kaltwasserkorallen auf die globale Erwärmung reagieren

Korallen reagieren auf Veränderungen in ihrer Umgebung. Das gilt sowohl für tropische als auch für Kaltwasserkorallen und umfasst unter anderem Veränderungen von Temperatur, Salzgehalt und pH-Wert. MARUM-Forscher haben nun in einer Studie unter der Leitung von Dr. Rodrigo da Costa Portilho-Ramos untersucht, wie sich wärmere Temperaturen als Folge des Klimawandels auf Kaltwasserkorallen auswirken. Dazu untersuchten READ MORE

Einbeziehung aller Arten von Emissionen verkürzt die Zeitspanne bis zur Erreichung der Temperaturziele des Pariser Abkommens

Die Länder der Welt haben sich im Pariser Abkommen verpflichtet, die Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius oder höchstens 2 Grad Celsius zu begrenzen. Während die Emissionsraten allmählich zurückgehen, prüfen die Länder, wie viele Treibhausgase noch emittiert werden können, ohne diese Temperaturziele zu überschreiten, die als Obergrenze gelten, um die katastrophalsten Auswirkungen auf das Klimasystem zu READ MORE

Warme Ozeane werden lauter

Der Klimawandel wird die Art und Weise, wie sich der Schall unter Wasser ausbreitet, erheblich verändern, was sich auf die natürliche Geräuschkulisse auswirken und den vom Menschen verursachten Lärm verstärken kann. Dies geht aus einer neuen globalen Studie hervor, in der künftige “akustische Hotspots” im Meer ermittelt wurden. Diese Veränderungen in der Geräuschkulisse der Ozeane READ MORE